Über Stampin‘ Up!®

Stampin‘ Up! wurde 1988 in Las Vegas  gegründet und was als Sortiment mit einigen Gummistempeln begann, ist heute ein weltweit tätiges Unternehmen mit über 40.000 Demonstratoren aus allen 50 US-Bundestaaten, Puerto Rico, Kanada, Australien, Neuseeland, Deutschland, Österreich, Frankreich, den Niederlanden und Großbritannien.

Die Produktpalette bietet inzwischen alles was das „Papercrafter-Herz“ höher schlagen lässt – und einiges mehr. Neben der unglaublichen Vielfältigkeit  des Angebotes und den qualitativ absolut hochwertigen Produkten, gibt es aber noch eine Besonderheit, die das Sortiment von Stampin‘ Up! kennzeichnet: Die Produkte sind nahezu perfekt aufeinander abgestimmt. Ob es nun darum geht, eine exakt passende Stanze zu einem bestimmten Stempel zu haben – oder das Papier passend zur Farbe des Stempelkissens (oder umgekehrt) und selbstverständlich noch ein farblich exakt passendes Band … oder einen Knopf? … oder einen Marker? … oder wie wäre es mit … ihr versteht mich schon. Das ist einmalig und überzeugt die meisten Menschen sofort, wenn sie es erst einmal gesehen haben.

Apropos sehen…

Die Produkte von Stampin‘ Up! werden ausschließlich über den direkten Verkauf z. B. bei sogenannten „Home-Partys“ oder Workshops durch unabhängige  Demonstratoren (soche Menschen wie mich)  bzw. deren Online-Shops vertrieben. Für meine Ohren klingt das Wort „Demonstrator“ fürchterlich ernst, obwohl wir ja das genaue Gegenteil davon machen (und sind), aber es ist immer noch besser als „Basteltante“ oder gar „Bastelonkel“. Der Vorteil liegt natürlich auf bzw. sogar IN der Hand: Ihr könnt die Produkte testen, sie ausprobieren, schauen, was man alles damit anstellen kann, kreativ sein und Spaß haben. Überhaupt – Spaß haben – das steht ganz klar im Vordergrund; Spaß haben und die eigene Kreativität entdecken, zusammen mit Freunden. Das sollten wir alle (wieder) viel mehr tun. Nicht nur bei Stampin‘ Up!- Partys, aber das wäre doch schon mal ein prima Anfang!

Keep on crafting!
Andrea

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *